Elterninfo: Wenn Lernen zu Hause stattfindet

Das Landesschulamt Sachsen-Anhalt veröffentlicht folgende Elterninfo:

 

elterninfo.pdf

Notbetreuung während der Osterferien

Hortkinder werden während der Osterferien in der KITA notbetreut.

Bitte Bus und Essenbestellung umbestellen!

Sachsen-Anhalt verlängert die Schließungen der Schulen und Kitas um eine Woche bis zum 19. April 2020

 

Dies hat die Landesregierung auf der Pressekonferenz am 24. März bekannt gegeben.

 

Bis Sonntag, 19. April, soll das öffentliche Leben in Sachsen-Anhalt weitgehend ruhen, um die Verbreitung des Virus möglichst zu verlangsamen.


Schulen und Kindertagesstätten bleiben damit eine Woche länger als bisher geplant geschlossen; die Regelungen zur Notbetreuung werden erweitert.

Hinweis

Unter der Rubrik "Aktuelles" finden Sie Lernaufgaben und Hinweise für die unterrichtsfreie Zeit für jede Klasse.


Für Rückfragen senden Sie bitte eine E-Mail oder rufen in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr in der Schule an.

Wichtige Informationen

24.03.2020

Anspruch auf Notbetreuung wurde erweitert:

Der Schule ist bei der Notwendigkeit einer außerordentlichen Betreuung des Kindes eine schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers bzw. Dienstvorgesetzten, wie die betroffenen Sorgeberechtigten beschäftigt und eingesetzt sind oder bei Selbstständigen durch schriftliche Eigenauskunft und eine schriftliche Erklärung der Erziehungssorgeberechtigten, dass das Kind nicht anderweitig betreut werden kann, vorzulegen.


Für einen Anspruch auf Notbetreuung ist es jetzt ausreichend, wenn ein Elternteil in der medizinischen, veterinärmedizinischen, pharmazeutischen oder pflegerischen Versorgung tätig ist.


Für andere Familien gilt wie bisher: Notbetreuung ist möglich, wenn beide Erziehungsberechtigten zur Gruppe der im Bereich der kritischen Infrastruktur tätigen, unentbehrlichen Schlüsselpersonen gehören, wie zum Beispiel Feuerwehr, Polizei, Justiz oder Rettungsdienst.



23.03.2020

Schulbusverkehr

 

Ab Mittwoch (25.03.2020) wird der Fahrplan bis auf Weiteres auf den Ferienfahrplan umgestellt. Damit entfallen alle im Fahrplan ausgewiesenen "Schulfahrten".


 

Für diejenigen Kinder, die in den Schulen betreut werden, wird zusätzlich zum Ferienfahrplan ein Betreuungsverkehr eingerichtet.


 

Die Eltern können die Fahrten unter der Rufnummer 03494/3669777 montags bis freitags (außer an Feiertagen) in der Zeit von 08:00 uhr bis 16:00 Uhr bestellen.



20.03.2020

Schulbusverkehr

Neue Regelungen sollen ab 25.03.2020 in Kraft treten, weitere Informationen werden ab 23.03.2020 veröffentlicht.


20.03.2020

Notfallbetreuung

Sollten sich weitere Bedarfe für die Notfallbetreuung ergeben, melden Sie Ihre Kinder bitte telefonisch oder per e-Mail spätestens am Vortag an. Die Arbeitgeberbescheinigung (siehe unten) ist vorzulegen.


20.03.2020

Essenversorgung bei Notbetreuung

Ab Montag, 23.03.2020 gilt der "Alternativ-Speiseplan". Bestellungen oder Abbestellungen müssen bis 14:00 Uhr des Vortages vorgenommen werden.


17.03.2020

Schulbusverkehr

Der ÖPNV wird bis einschließlich 20.03.2020 planmäßig fahren. Über die dann geltenden Regelungen informieren wir Sie zeitnah.

 

 

16.03.2020


Land legt Regelung zur Notbetreuung fest:

Pressemitteilung.pdf


Eltern der von der Notbetreuung betroffener Kinder müssen den Betreuungsbedarf schlüssig glaubhaft machen. Dazu gehört die Vorlage einer Bescheinigung der Arbeitgeber, wie die betroffenen Eltern beschäftigt und eingesetzt sind und eine Erklärung, dass die Kinder nicht anderweitig betreut werden können.

 


 

Formular zur Notfallbetreuung

Arbeitgeberbescheinigung.pdf


 


15.03.2020

Elternbrief der GS Nudersdorf

Elternbrief_15.03.2020.pdf


 

 

 

logo_schule.jpg

 

 


 

 

 




Datenschutzerklärung